Ergebnisse des 3.Community-Workshops

  • von

Am 26.09.20 fand der 3. Community-Workshop online statt. Mit 17 Beteiligten, davon drei Leute des QZM-Teams, zwei Moderatorinnen und zwei nur zeitweise anwesend, sind wir die Angebots- und Veranstaltungsplanung angegangen.

In einer ersten Abstimmung wurden die aus vorheriger Umfrage zusammengestellten Angebote diskutiert und festgelegt, an welchen im Workshop gearbeitet wird. Die drei Angebotsgruppen waren:

  1. ‚Vereins- und Gruppenformate‘,
  2. ‚Austausch/Vernetzung/Selbsthilfe‘ und
  3. ‚Café/Bar, Queere (Fort)-Bildung und Kultur‘

In der ersten Gruppenarbeit, moderiert von je einem QZM-Teammitglied, hatten die Teilnehmenden die Aufgabe, sich Formate wie Einzelevents, regelmäßige Veranstaltungen oder dauerhaft Nutzbares zu überlegen und schon konkret zu planen.

In der zweiten Gruppenarbeit wurden eben diese Formate weiter ausdetailliert, auf ‚AHA-Tauglichkeit‘ untersucht und überlegt, wie man sie in Übergangsräumen durchführen könnte. Auch ging es darum, wer das Format in Zukunft, also spätestens ab Januar 2021, weiterführen wird.

In der ‚Ideensammlung‘ wurden alle Formate gespeichert, die noch keine Person zum mitorganisieren und –planen gefunden haben. Wir sind mehr als glücklich mit dem Ergebnis, denn nur ein Format ist hier für einen späteren Zeitpunkt stehen geblieben.

Die genauen Ergebnisse findet ihr hier als Download im PDF-Format:

Wir möchten uns bei allen Teilnehmenden für die tolle Mitarbeit bedanken!

Wenn ihr Lust habt euch einzubringen, euch die Ideen aus dem Workshop inspiriert haben oder ihr ganz andere habt, meldet euch über die E-Mail-Adresse info@qzm-rn.de bei uns!