IFED: Vortrag „Welcome Baby – Regenbogenfamilie gründen“ am 29.04. um 19 Uhr

Wenn sich LGBTIQ+-Menschen auf dem Weg machen, um eine Familie zu gründen, gibt es einige innere und äußere Hürden, die es zu nehmen gilt. Zu den äußeren Hürden gehören organisatorische, finanzielle und rechtliche Hindernisse. Welche Wege zur Familie gibt es für uns Queers und was sollten wir bei der Entscheidungsfindung beachten? Wo können wir Information und Unterstützung zum Thema finden?

Im Vortrag zur QZM-Themenwoche Regenbogenfamilie wird nicht nur über die praktischen, äußeren Hürden gesprochen, sondern auch über die inneren. Über die Widerstände und Zweifel, mit welchen wir unser Tun hinterfragen, was sie uns sagen wollen und wie wir mit ihnen umgehen können.

Es wird im Laufe des Vortrags Raum für Fragen und Austausch geben. Der Vortrag richtet sich an Schwule, Lesben, bi, trans, inter und queere Menschen mit Kinderwunsch und alle anderen, die am Thema Regenbogenfamilie interessiert sind.

Die Themenwoche Regenbogenfamilie ist eine Veranstaltungsreihe von QZM, ILSE Rhein-Neckar und PLUS Rhein-Neckar e.V. in Kooperation mit dem Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg und dem LSVD Baden-Württemberg und wird unterstützt durch die LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.


Einwahldaten:

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/88542797758?pwd=WDQ1QmR1aEdiT08rTjFNN0J2S3lhUT09

Meeting-ID: 885 4279 7758
Kenncode: 233882
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,88542797758#,,,,233882# Deutschland +496971049922,,88542797758#,,,,233882# Deutschland