Themenwoche Regenbogenfamilie vom 28.04.-06.05.21

Rund um den IFED (International Family Equality Day) am 02. Mai veranstaltet das Queere Zentrum Mannheim zusammen mit ILSE Rhein-Neckar und PLUS Rhein-Neckar die Themenwoche Regenbogenfamilie. Regenbogenfamilien werden noch immer in vielen Bereichen benachteiligt. Ungleichbehandlung vor dem Gesetz, fehlende Beratungs- und Unterstützungsangebote oder Diskriminierung durch öffentliche Institutionen können schwierig für Regenbogenfamilien und welche, die es werden wollen, sein. Wie können wir mit den Herausforderungen umgehen und was können wir tun, um die Situation zu verbessern?

In fünf Veranstaltungen wollen wir uns dem Thema Regenbogenfamilie nähern. Wir starten mit der Ausstrahlung der italienischen Sommer-Komödie „Mom&Mom“, die den einfallsreichen Weg eines lesbischen Paares mit Kinderwunsch beschreibt. Der Vortrag „Welcome Baby“ klärt über äußere und innere Hürden auf dem Kinderwunschweg auf und richtet sich an alle am Thema Interessierten. Der Workshop „Welcome Baby“ für queere Menschen mit Kinderwunsch zeigt Möglichkeiten, mental stark den oft langen Weg bis zur Familiengründung zu bestreiten. In der Diskussionsrunde „Was brauchen Regenbogenfamilien? – Wunsch und Wirklichkeit“ diskutieren wir mit Vertretungen von BERTA, LSVD Baden-Württemberg, Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg, ILSE und PLUS darüber, wie Wunsch und Wirklichkeit gerade bei Beratungsangeboten näher zusammenrücken kann. Und zum Abschluss besuchen wir das Regenbogenfamilienzentrum in München virtuell bei „QZM meets…“ und bekommen Einblicke in ihre tägliche Arbeit und Beratungssituation.

Die QZM Themenwoche Regenbogenfamilie wird in Kooperation mit dem Netzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg und dem LSVD Baden-Württemberg veranstaltet und wird unterstützt durch die LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim.

Programmübersicht:

  • Mittwoch, 28.04.:   Film ‚Mom & Mom‘ im Livestream  um 20:15 Uhr (Filmbeginn 20:30 Uhr)
  • Donnerstag, 29.04.: Vortrag „Welcome Baby! Regenbogenfamilie gründen“ mit Cora Hansen, 19-21:00 Uhr
  • Samstag, 01.05.: Workshop „Welcome Baby! Mental stark auf deinem LGBTIQ* Kinderwunschweg“ mit Cora Hansen  10-14:00 Uhr
  • Sonntag, 02.05.: Diskussionsrunde „Was brauchen Regenbogenfamilien? – Wunsch und Wirklichkeit“. 20:00 Uhr
  • Donnerstag, 06.05.: ‚QZM meets…Regenbogenfamilienzentrum München‚ . 20:00 Uhr

Genaueres zu den Veranstaltungen und die Einwahldaten findet ihr bei ‚Termine‘ und ‚Aktuelles‘