Abgesagt: Queere Generationsgespräche: Baby-Boomer mit Harald Blaull (28.05., 19:00 Uhr)

Leider müssen wir die ‚Queeren Generationsgespräche‘ für heute Abend krankheitsbedingt absagen.

Wer die eigenen Pläne nicht umwerfen will oder auch einfach so Lust hat ist eingeladen, heute Abend in den Zoom-Raum zu kommen und sich ganz formlos und ohne Programm zu unterhalten und auszutauschen.

Astrid und Cilly, Moderatorinnen der Generationsgespräche, werden bei Bedarf das Gespräch lenken, ansonsten gibt es keinerlei Rahmen und es gibt Raum für alles, was euch in den Sinn kommt oder auf dem Herzen liegt.

Die Einwahldaten findet ihr unten.


Tiktok und Tatort, Tinder und Echtromanze, Smartphone und Faxgerät, Corona und Tschernobyl, von den 68ern bis hin zu FridaysforFuture: Bei den Generationsgesprächen wollen wir einen Blick auf queere Perspektiven unterschiedlicher Generationen werfen, denn innerhalb der Community leben wir allzu oft in unseren eigenen Altersblasen. Wir möchten mehr voneinander hören, mehr von früher und mehr vom Jetzt verstehen. Was hat uns besonders geprägt, beeindruckt, behindert, beflügelt und vor allem: Was hat uns stark gemacht?

Diesmal im Fokus: Generation Babybommer! Der 1955 geborene Harald Blaull wird von seinem Leben und queeren Erwachen in der Rhein-Neckar-Region berichten und wie sich queerer Aktivismus im Laufe der Jahre verändert hat.

Die Veranstaltung wird am 28.05.21 um 19:00 Uhr über Zoom abgehalten. Die Einwahldaten findet unten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei den ‚Generationsgesprächen‘ zuzuhören, Fragen zu stellen und ihre eigene Generations-Perspektive einzubringen.


https://us02web.zoom.us/j/86198961411?pwd=OFR5L1liTi9zdmN0QWNwZ3lqd0w1UT09

Meeting-ID: 861 9896 1411

Kenncode: 768486

Schnelleinwahl mobil +496938079883