Queere Generationsgespräche: Babyboomer mit Willem Tichelaar am 02.07.21 – 19 Uhr

Im neuen Format wollen wir einen Blick auf queere Perspektiven unterschiedlicher Generationen werfen, also reden über Tiktok und Tatort, Tinder und Echtromanze, Smartphone und Faxgerät, Corona und Tschernobyl, von den 68ern bis hin zu FridaysforFuture. Denn innerhalb der Community leben wir allzu oft in unseren eigenen Altersblasen.


In den Generationsgesprächen möchten wir mehr voneinander hören, mehr von früher und mehr vom Jetzt verstehen. Was hat uns besonders geprägt, beeindruckt, behindert, beflügelt und vor allem: Was hat uns stark gemacht?


Gast wird diesmal Willem Tichelaar sein, Vertreter der Generation Babyboomer mit spannender Lebensgeschichte und niederländischem „Background“. Willem ist in den Niederlanden aufgewachsen, bis er dann 1984 nach Heidelberg gekommen ist. Er wird von seinem Aufwachsen auf einem Bauernhof in den Niederlanden, von seinem queerem Erwachen und abwechslungsreichen Lebensweg erzählen sowie von seinem Weg nach Deutschland berichten.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei den ‚Generationsgesprächen‘ zuzuhören, Fragen zu stellen und ihre eigene Generations-Perspektive einzubringen.


Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/88636576365?pwd=cGNkR0tobzgwZnhQWmR3Vm53NVZvUT09 

Meeting-ID: 886 3657 6365
Kenncode: 866282
Schnelleinwahl mobil
+496971049922