Queer Families: trans Elternschaft am 20.11., 15-17 Uhr (hybrid)

Wir möchten euch herzlich einladen zur unserer nächsten Ausgabe der Gesprächsreihe „Queer Families“ am Samstag, den 20. November von 15 bis 17 Uhr zum Thema trans Elternschaft.

Wir treffen uns vor Ort im Queeren Zentrum Mannheim (G7,14) – eine digitale Teilnahme ist ebenfalls möglich. Bitte meldet euch mit Angabe, ob ihr vor Ort oder online teilnehmen werdet, an unter: matthias.kueck@qzm-rn.de

Im Anschluss möchten wir gemeinsam zum Gedenkmarsch anlässlich des Transgender Day of Remembrance (TDOR) im Rahmen der Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar 2021 gehen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit ILSE Rhein-Neckar und PLUS Rhein-Neckar e.V. statt.

Bei dem neuen monatlichen Format mit inhaltlichen Inputs geht es darum, dass sich Queers, Regenbogenfamilien, und Interessierte über das Thema Familie, Zusammenleben, Lebensformen und Kinderwunsch austauschen und informieren können. Wir wollen diskutieren, wie Familie für uns Queers geht und sein kann – mit oder ohne Kind(er), mit einer oder mehreren Personen, in einem romantischen Setting oder auch Co-Parenting.

Wir wollen uns dazu austauschen, was Familie für uns ist oder sein kann und welche Ideen, Anschauungen und Familienformen es gibt.

Save the date: 18. Dezember: Regenbogenfamilie, 15-17 Uhr

Es gelten die 2G+-Regeln. Der Zutritt in das Queere Zentrum Mannheim (QZM) ist nur für Geimpfte und Genesene möglich. Dies wird beim Einlass kontrolliert. Außerdem würden wir euch bitten zusätzlich auch noch einen Schnelltest durchzuführen (nicht älter als 24h), hier ist auch ein Selbsttest möglich.