Human Library in Mannheim, Nachbericht

Am 16. Juli 2022 hat die Human Library zum ersten Mal in der Zentralbibliothek Mannheim (im Stadthaus N1) stattgefunden. Zahlreiche Besucher*innen haben zu uns gefunden und sich fleißig mit unseren „lebendigen Büchern“ in drei Lesungen, ausgetauscht.

Nach viel Lob und positivem Feedback vonseiten der Besucher*innen, der „lebendigen Bücher“ und des Human Library Teams, haben wir die Veranstaltung um 13 Uhr am Buffet ausklingen lassen. Das QZM-Team möchte sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Teilnehmer*innen bedanken, bei Julia Kizhukandayil (Projektleitung), bei den Bibliothekar*innen der Stadtbibliothek Mannheim und ganz besonders bei unseren „lebendigen Büchern“, allen voran Ilka Magdalena Kaufmann und Klaus Schirdewahn, die wir als Teil der QZM-Community sehr wertschätzen.

Artikel zur Veranstaltung gab es unter anderem von der Mannheimer Morgen und von der Rhein-Neckar-Zeitung.
(Hinweis: Zugriff auf Artikel jeweils nur mit Abonnement)

Hier möchten wir euch ein paar kleine Eindrücke der Human Library in Mannheim geben, mit den schönen Bildern von Rita Weis:

Das Projekt Human Library in der Stadtbibliothek wurde gefördert im Rahmen von:

einander.Themeninseln des Mannheimer Bündnisses für ein Zusammenleben in Vielfalt

Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“

In Kooperation mit folgenden Bündnispartner*innen:

Interkulturelles Haus Mannheim e.V.

Queeres Zentrum Mannheim e.V.

Marchivum

Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara

Die Traum-Schmiede gUG

AG Barrierefreiheit

antidiskriminierungsbüro Mannheim e.V.

Kulturparkett Rhein-Neckar e.V.

Za:media GmbH