Bericht über geschützte Unterkunft für queere Geflüchtete am 01.08.22 um 18:30 Uhr im QZM

Eine Villa für queere Geflüchtete – warum braucht es das?

Seit April 2018 gibt es in Frankfurt das Safe House „La Villa“ für queere geflüchtete Menschen. Mark Hayward Hausleitung berichtet über die Hintergründe der Entstehung und die Erfahrungen des Safe Houses.

In Frankfurt wird mit „La Villa“ seit vier Jahren ein Schutzkonzept auf kommunaler Ebene umgesetzt. Die Anzahl der Plätze im Schutzhaus wurden im letzten Jahr sogar erhöht. Die dortigen Erfahrungen bieten interessante Erkenntnisse und Anregungen für den Umgang mit der Diversität der Anliegen und dem besonderen Schutzbedarf von lsbttiq Geflüchteten.

Termin: 1. August 2022
Beginn: um 18:30 Uhr
Ort: Oueeres Zentrum Mannheim, G 7, 14; 68159 Mannheim

Das Offene Netzwerk LSBTTIQ Mannheim führt diese Veranstaltung in Kooperation mit PLUS und QZM sowie mit Unterstützung der LSBTI-Beauftragung durch.