Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung: Selbst-Bewusst-Sein – 36 shades of being normal

25. Oktober @ 13:00 4. November @ 22:30

Wir freuen uns, sie bis zum 4.11. im QZM zeigen zu dürfen. Die Ausstellung kann zu folgenden Zeiten besucht werden:
Ab dem 25.10.:

Di – Mi: 13:00 – 18:00
Do – Fr: 13:00 – 19:00
Sa: 17:00 – 22:00

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des BiBeZ e.V. (Ganzheitliches Bildungs- und Beratungszentrum zur Förderung und Integration behinderter/chronisch erkrankter Frauen und Mädchen e.V.) enstand eine großartige Ausstellung, die sie folgendermaßen beschreiben: Unter dem Titel „Selbst-Bewusst-Sein – 36 shades of being normal“ wollen wir behinderte Frauen und ihre Lebensgeschichten ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit stellen. Wir wollen damit eine erneute gesellschaftliche Debatte anregen, auf Ungleichheiten hinweisen und besonders mit Klischees aufräumen. Die Fotoausstellung zeigt behinderte und chronisch erkrankte Frauen in selbst gewählten verschiedenen Fotosettings sowie einen kurzen Abriss über ihre Lebensgeschichten. Diese Frauen allein stehen im Fokus unserer Ausstellung, egal ob es sich bei ihnen um Menschen mit psychischen, körperlichen oder sinnlichen Einschränkungen handelt. Wir gehen davon aus, dass jede dieser Einschränkungen auf ihre Weise sichtbar ist im Menschen, der mit ihr durchs Leben geht, und das herkömmliche Ansichten von sichtbaren und weniger sichtbaren Einschränkungen sich bei genauerer Betrachtung niemals halten lassen. Die Fotoausstellung soll mit Klischees über behinderte Frauen brechen, dabei aber in die heutige Zeit und darüber hinaus weisen. Behinderung wird als gleichwertiger, schöner Teil der eigenen Persönlichkeit hervorgehoben, die ganze Frau wird als einzigartig gerade mit ihrer Behinderung thematisiert. Die Abweichung von Normen, die im Falle von Behinderung fast immer negativ konnotiert ist, wird ästhetisch betrachtet und wendet den Blick damit gegen Vorurteile von normativen Schönheitsidealen. Allgemeine Denkweisen werden so hinterfragt und kritisiert und behinderte Frauen endlich als vollständige, einmalige und attraktive Menschen beleuchtet.

Anmeldung ist nicht notwendig, Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf euch. Bei Fragen oder Anmerkungen schreibt uns gerne über info@qzm-rn.de.

Die Ausstellung ist als Wanderausstellung konzipiert und tourt auf jeden Fall auch noch bis Mitte April durch unterschiedliche Räumlichkeiten, auch in Mannheim. Falls Sie Interesse an der Ausstellung haben, können sie sich direkt an das BiBeZ wenden:

Infomationen und Kontakt zum BiBeZ e.V. gibt es über diesen Link zu ihrer Hompage

Infos zur Barrierefreiheit: Der Veranstaltungsraum ist stufenlos zugänglich. Fragen zu Barrierearmut im QZM gerne an katrin.hofner@qzm-rn.de.

QZM

G7 ,14
Mannheim, 68159 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Skip to content