Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie: Queering the BUGA 23

Entdecke deine innere Resilienzpflanze

22. Juli @ 16:00 19:00

Verbindung und Austausch mit Natur in Zusammenhang mit kreativen Schöpfungsprozessen und der eigenen inneren Energie klingt interessant? Dann komm am 22.07. um 16 Uhr zum „Entdecke deine innere Resilienzpflanze“-Workshop mit Lu Kenntner am Rainbow Hub! Hier wird die Möglichkeit geboten, sich selbst einmal auf einer anderen Ebene kennenzulernen!

Wir werden nach einer anfänglichen Gruppenfindung und einem „Ins Bewegen“ kommen gemeinsam einen für uns geeigneten Ort auf dem Gelände finden, um unsere eigene innere Resilienzpflanze über Bewegungen, Malen und Schreiben, zu entdecken.
Der Workshop bietet den Rahmen, um zu erforschen, wie wir im Kontakt mit den Pflanzen, die uns umgeben, unsere eigenen inneren Räume, unsere Bedürfnissen, Grenzen, Ressourcen und Kraftquellen wahrnehmen können.
Sich „in der Natur“ spiegeln, Inspirationen und Impulse erhalten, durch die Forschungsebenen Tanz/ Bewegung, Malen und Schreiben und dem Fokussieren physischer, emotionaler und mentaler Ebenen.
Daraus entstehen Ausdrucksweisen und kreative Prozesse auf denselben Ebenen, die unterstützen können, uns im aktuellen persönlichen sowie größeren sozialen und ökologischen Gefüge zu positionieren, uns darin zu bewegen, und uns dabei gut um uns, Andere und die Erde zu sorgen.

Bitte Mitbringen: Kleidung, in der du dich auch in Bewegung und Sein im Grünen wohl fühlst, sowie genug Wasser zum Trinken. Es sind keine künstlerischen/tänzerischen Vorerfahrungen notwendig, es geht um den Prozess und das persönliche Erleben, nicht um ein künstlerisches Endprodukt.

Workshopleitung:
Lu Kenntner, Psycholog*in, Tamalpa Life/Art Process Teacher Training Graduate. Lu unterstützt das Beratungsangebot der LSBTIQ*-Projekte der tgbw e.V. und führt Schulungen und Workshops durch. Die Sensibilisierung von psychosozialen und pädagogischen Fachkräften für Machtverhältnisse und Diskriminierung sowie das Schaffen empowernder und regenerativer Räume u.a. für Aktivist*innen sind Lu besonders wichtig. Lu ist weiss, queer, nicht-binär und able-bodied positioniert.


Auch wenn der Workshop selbst kostenfrei ist, wird eine kostenpflichtige Eintrittskarte für die BUGA benötigt.
Wir möchte nicht, dass die Teilnahme an finanzielle Ressourcen geknüpft ist. Sollte der Eintritt also eine Barriere für dich darstellen, gib uns gerne Bescheid, wir finden eine Lösung!

Die Teilnehmer*innenplätze sind begrenzt, also meldet euch unbedingt rechtzeitig per Mail über die anmeldung@qzm-rn.de an!

Kostenlos Für den Zugang ist jedoch eine BUGA-Karte nötig!
Breiter Hallenweg 7-9
Mannheim, 68259 Deutschland
Skip to content