Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesung: Chantal-Fleur Sandjon liest aus „Die Sonne, so strahlend und Schwarz“

20. April @ 16:30

Am 20.04. laden wir um 16:30 Uhr herzlich zu einer Lesung von Chantal-Fleur Sandjon ein. Die afro-deutsche Jugendliteraturpreisgewinnerin von 2023 wird Ausschnitte aus ihrem 2022 erschienenen Buch „Die Sonne, so strahlend und Schwarz“ vorlesen und anschließend Fragen in einer offenen Fragerunde beantworten.

In dem Buch geht es um die Jugendliche Nova, die mit ihrer Mutter und ihrem jüngsten Bruder frisch umgezogen ist, um sich von der Gewalt ihres Stiefvaters zu lösen. Der Versroman erzählt von der Heilung ihrer seelischen und physischen Verletzungen, Freundschaft, Hoffnung und des ersten Verliebtseins. Sandjon beleuchtet wichtige gesellschaftliche Themen, darunter häusliche Gewalt, struktureller Rassismus, Polizeigewalt und queeres Coming-of-age.

Chantal-Fleur Sandjon ist in Berlin geboren und aufgewachsen. Nach Zwischenstopps in Johannesburg, London und Frankfurt wohnt sie mit ihren zwei Kindern wieder dort. Sie ist nicht nur preisgekrönte Autorin, sondern ebenfalls Lektorin und Referentin zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt sowie radikaler Diversität.  

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim (www.mannheim.de/lsbti) und ist Teil der Veranstaltungreihe OPEN DYKES (https://open-dykes.de/ ).

Das QZM ist stufenlos zugänglich und es gibt eine barrierearme Toilette. Fragen zu Barrierearmut gerne per E-Mail an info@qzm-rn.de oder telefonisch über 0621 15677628.

Die Veranstaltung wird ab 14 Jahren empfohlen.

Der Eintritt ist frei. Vor Ort gibt es bei Bedarf die Möglichkeit, Getränke zu kaufen.

Kostenlos

QZM

G7 ,14
Mannheim, 68159 Deutschland
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Skip to content