Zum Inhalt springen

Ausstellung

Tattoo Pop Up mit Nikra und Earlybird Handpoke

Ab Samstag den 09.03. werden Teile der „Wer hat diesen Köper designt?“ Ausstellung nochmal im QZM ausgestellt und zur Eröffnung veranstalten wir gemeinsam mit @earlybird.handpoke einen Tattoo Pop Up. Also kommt vorbei, lasst euch euren Körper designen und schaut euch nochmal die Ausstellung an.

QZM-Family Ausstellung

"QZM Family Ausstellung" Schriftzug auf buntem Hintergrund mit den wichtigsten Infos

Herzliche Einladung zur ersten QZM-Family Ausstellung!
Am Freitag, 8. Dezember um 19:00 Uhr findet die Vernissage zu unserer ersten QZM Family Ausstellung statt. 
In diesem neuen Format geben wir jeweils mehreren Personen aus unserer QZM Community einen Raum, um ihre Kunstwerke auszustellen.

Ich, du und wir alle – Kunst im Metaversum

Im Hintergrund des Bildes sind zwei Hände in blauen Handschuhen zu sehen, die zwei tote Fische festhalten. Die Fische werden so gehalten, dass ihre Gesichter einander zugewandt sind. Auf diesem Fischbild ist ein transparenter Infokasten, in dem ganz oben die Überschrift der Ausstellung "Ich, du und wir alle" steht. Darunter sind die Kuratorinnen Renata Martins und Sissa Aneleh genannt. Darunter steht der Ort der Veranstaltung: "Queeres Zentrum Mannheim" sowie das Datum und die Uhrzeit der Ausstellung: Mittwoch, 02.08.23, 19-22 Uhr. Ganz unten sind verschiedene Logos zu sehen, in folgender Reihenfolge: Museu das Mulheres; QZM; BUGA '23 und Goethe-Institut.

Freut euch auf die Ausstellung „Ich, du und wir alle – Kunst im Metaversum“, die in einem besonderen Ausstellungsformat zu erleben ist, nämlich virtuell und mit allen Sinnen!

Ausstellung „Morepixx“

Der Oberkörper einer leicht bekleideten Person mit Harness und Puppy-Maske ist zu sehen. Das Bild ist blau ausgeleuchtet. Die Beschriftung lautet: Fetisch und Kunst, Morepixx, Ausstellung 09. Juni - 01. Juli 2023 im QZM, Vernissage mit Initiator Taco D. Smit 09. Juni 2023 19:00 im QZM

Die Ausstellung präsentiert Fotografien, die die stolze Emanzipation der Fetischcommunity dokumentieren. Trotz der Liberalisierung für LGBTI*-Rechte werden Fetischisten weiterhin tabuisiert, auch innerhalb der LGBTI*-Community. Die Fotografien zeigen Fetische als Teil der Identität und des individuellen Charakters.

Homecoming der Ausstellung „***starchildren queer to stay“

Das QZM präsentiert in Kooperation mit zeitraumexit die Wiederaufnahme der Ausstellung starchildren queer to stay, Vernissage am 04.05. um 19 Uhr, Ausstellung vom 04.05. bis 03.06.

„Wir sind queer und wir sind hier, um zu bleiben!“ – unter diesem Motto steht die Ausstellung ***starchildren queer to stay. Verschiedene queere Künstler*innen präsentieren hier multimediale Arbeiten: vom Musikvideo über Textformate zu klassischen Fotoprints ist alles dabei.

Vernissage „Wilde Vulven“

Das Bild ist zweigeteilt. Auf der linken Seite des Bildes ist ein Kunstwerk der Künstlerin vulvaccessoires abgebildet, eine große pinke Vulva. Auf der rechten Seite des Bildes ist der Text "Treat the Vulva respectfully, Show the Vulva proudfully." zu lesen.

Diesen Samstag, den 04.02., war die Vernissage „Wilde Vulven“ im QZM!
Anschließend folgte ein Artist Talk mit der Künstlerin, der von Johannah Ilgner moderiert wurde.

Skip to content