Zum Inhalt springen

queer

Selbsthilfegruppe „trans* und Ich“

Die Selbsthilfegruppe „trans* und Ich“ bietet Hilfe und Unterstützung für Eltern, Partner:innen, Angehörige und Zugehörige von trans*, inter und nicht binären Menschen. Wir möchten uns gemeinsam in der Gruppe durch den Austausch von Informationen und Erfahrungen helfen, Hindernisse zu überwinden, sind dabei stets trans*affirmativ und achtsam im Umgang miteinander. Gemeinsam sind wir stark!

Tattoo Pop Up mit Nikra und Earlybird Handpoke

Ab Samstag den 09.03. werden Teile der „Wer hat diesen Köper designt?“ Ausstellung nochmal im QZM ausgestellt und zur Eröffnung veranstalten wir gemeinsam mit @earlybird.handpoke einen Tattoo Pop Up. Also kommt vorbei, lasst euch euren Körper designen und schaut euch nochmal die Ausstellung an.

Puppy Stammtisch

Ein Foto der Puppy Stammtisch Gruppe vor einer Wand. In einer Hundepfote am oberen rechten Bildrand stehen folgende Informationen: Puppy Stammtisch: all genders welcome. Jeden Donnerstag ab 18 Uhr im QZM

Bei dem wöchentlichen Puppystammtisch treffen sich jeden Donnerstag ab 18:00Uhr Puppies aus der Rhein-Neckar-Region im QZM. Bei Interesse oder Fragen ist jeder Mensch willkommen (all genders welcome).

Puppy Stammtisch

Ein Foto der Puppy Stammtisch Gruppe vor einer Wand. In einer Hundepfote am oberen rechten Bildrand stehen folgende Informationen: Puppy Stammtisch: all genders welcome. Jeden Donnerstag ab 18 Uhr im QZM

Bei dem wöchentlichen Puppystammtisch treffen sich jeden Donnerstag ab 18:00Uhr Puppies aus der Rhein-Neckar-Region im QZM. Bei Interesse oder Fragen ist jeder Mensch willkommen (all genders welcome).

Gay & Grey (Terminänderung für März)

Wir sind ältere Schwule, die sich zweimal im Monat treffen, zum geselligen Beisammensein, beim Essen und Trinken und zu gemeinsamen Unternehmungen.

Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt Rhein-Neckar

Die Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt Heidelberg-Ludwigshafen-Mannheim forscht nach Zeugnissen von Menschen, die – der Liebe wegen – unsichtbar waren, die gesellschaftlich ausgegrenzt wurden und vielfaches Leid erlebt haben.

Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt

Die Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt Heidelberg-Ludwigshafen-Mannheim forscht nach Zeugnissen von Menschen, die – der Liebe wegen – unsichtbar waren, die gesellschaftlich ausgegrenzt wurden und vielfaches Leid erlebt haben.

Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt

Die Lesbisch-Schwule Geschichtswerkstatt Heidelberg-Ludwigshafen-Mannheim forscht nach Zeugnissen von Menschen, die – der Liebe wegen – unsichtbar waren, die gesellschaftlich ausgegrenzt wurden und vielfaches Leid erlebt haben.

Skip to content